ZUM HAUPTMENU / SOFTCARD KORE
     
  SC-Line KORE - Kostenrechnung        >>> Vorführtermin anfordern!

Mit SC-Kore haben Sie Ihre Kosten im Griff. Der Überblick über das Unternehmen wird verbessert und mögliche Schwachstellen werden übersichtlich dargestellt. Ein Querschnitt der Kosten und Erträge des Unternehmens sowie Managementinformationen und Unterlagen für neue Strategien werden geliefert.

Durch die Zuordnung von Kosten zu Kostenarten, Kostenstellen und Kostenträgern lassen sich wichtige Fragen für das Controlling beantworten. Die Budgetierung bietet überdies einen perfekten Gesamtüberblick mit frei wählbarem Detaillierungsgrad. Außerdem kann eine objektive Bewertung der Ergebnisse mit vorher festgelegten Plänen und Zielsetzungen verglichen werden.

Die für SC-Kore benötigten Daten werden automatisch aus SC-Fibu, SC-Anbu oder SLohn übergeben.

Im Grundprogramm sind bereits Kostenstellen, Kostenarten, Umlageschlüssel, Profit-Center, Kontogruppen, Aufrollung, BAB, KERF, stufenweise Deckungsbeitragsrechnung und umfangreiche Auswertungen enthalten.

Zusatz:Module:

Kostenträger

Die Kostenträger können mit einem Beginn-/Endedatum hinterlegt werden. Jeder Kostenträger kann einen übergeordneten Kostenträger tragen und kann mit einem Umlageschlüssel versehen werden.
Für die Budgetierung kann bei jedem Kostenträger ein Gesamt-Budgetwert hinterlegt werden und es können auch Einheiten und Mengenwerte zugeordnet werden (z.B. Stunden und Anzahl).
Beim Kostenträger können auch Budgetwerte für Kostenträger/Kostenarten und Kostenträger/Kostenstellen hinterlegt werden.
Die Umlageschlüssel je Kostenträger können nach manuell erfasster Aufteilung (auf bis zu 30 weitere Kostenträger) oder auf alle Kostenträger in einem gewählten Zeitraum umgelegt werden.
Die Kostenträgerliste führt alle angelegten Kostenträger an.
Im Kosten erfassen steht die Möglichkeit der Aufteilung jeder Buchungszeile auf bis zu 30 Kostenträger zur Verfügung. Bei der Belegeingabe wird auf die gewünschten Kostenträger zugeordnet bzw. aufgeteilt. Bei Aufteilung auf mehrere Kostenträger kann diese prozentmäßig oder betragsmäßig erfolgen.
Im Zuge der Kostenumlage können auch bei Einsatz von Umlageschlüsseln von Kostenträgern diese mit umgelegt werden.
An Auswertungen steht die Kostenträgerauswertung (mit Einzelnachweis) komprimiert oder ganz detailliert bis zum Einzelbelegnachweis zum Abruf zur Verfügung. Eingrenzungen können in den Bereichen Kostenträger (von/bis), Zeitraum, Kostenart, Konto, Kostenstelle und Filter erfolgen. Je nach Verdichtungsgrad kann der Andruck von Buchungszeilen, Kostenstellen, Konten und Kostenarten gewählt werden.
Die Standard-Kostenträger-Auswertung kann mit Andruck der Konten gewählt werden. Die Hauptkostenträgerauswertung kann in den Bereichen Kostenträger, Kostenarten und Zeitraum und mit Andruck der Konten eingegrenzt werden. Überdies steht noch die Kostenträger-Hierarchie-Auswertung zur Verfügung; diese stellt nur die übergeordneten Kostenträger dar.
Der Datenimport und Datenexport nach definierter Schnittstelle ist auch für Kostenträger vorgesehen.

Budgetierung

Mit dem Modul Budgetierung können Kostenstellen, Kostenarten und Kostenträger mit Budgetwerten ausgestattet werden. Jede Kostenstelle oder Kostenart kann mit einem Budgetwert (mit Eingabehilfe für monatlich, quartal oder jahresbezogen) ausgestattet werden. Bei der Budgetierung Kostenträger wird ein Gesamtbudgetbetrag dem Kostenträger zugeordnet.
Zusätzlich können bei Kostenstelle und Kostenträger auch Budgetwerte in Verbindung mit Kostenarten zugeordnet werden. Weiters kann beim Kostenträger auch ein Kostenstellen/Kostenarten Budgetwert erfasst werden.
Die Budgetauswertungen stehen für Kostenstellen, Kostenstellen mit Kostenart und als Soll/Ist-Vergleich der Kostenstellen zur Abfrage bereit.
Die Budgetauswertungen Kostenträger stehen für Kostenträger, Kostenträger mit Kostenart, als Soll/Ist-Vergleich der Kostenträger und zusätzlich als Projektüberwachung zur Verfügung.
Die Soll/Ist Vergleiche bringen die Budgetwerte mit den Istwerten auf Mengenbasis (Kalkulation).

Grafische Auswertungen

Die grafische Darstellung kann für folgende Bereiche erstellt werden: Kostenstelle, Kostenstelle mit Vorjahr und Budget, Kostenträger, Kostenart, Kostenart mit Vorjahr und Budget, Profit Center und Profit Center mit Vorjahr. Es kann unter verschiedenen Darstellungsformen und Farben gewählt werden.

>>> Vorführtermin anfordern!