ZUM HAUPTMENU / LAOS - Februar 2007
     
 

LAOS:
Unsere Laos-Rundreise führte uns von Luang Prabang über die Hauptstadt Vientiane nach Pakse und zu den Khong Islands.

     

Kinder-Impressionen

Überquerung des Mekong

Zubereitung von Süßspeise
     

gewagte Flußüberquerung

der Mekong bei Lunag Prabang

Kmer-Tempel
     

dörfliche Pagode

eine Restaurant-Küche

am Mekong
     

die Ufer des Mekong

im Dorf

Kinder-Impressionen
     

im Dorf

Fluß-Idylle Khong Island

die Höle von Pak Ou

     

die Höle von Pak Ou

die asiatischen "Viktoria waterfalls"

am Markt in Pakse

     

am Markt in Pakse

am Markt in Pakse

Abendmarkt in Luang Prabang



Laos ist das einzige Binnenland Südostasiens. Seine Hauptverkehrsader ist der Mekong, der auch für die fruchtbaren Tiefebenen im Flusstal sorgt. Das heutige Laos gehörte als "Protektorat Laos" zur französischen Kolonie Französisch-Indochina.
Auf die Unabhängigkeit von Frankreich 1953 folgten zwei Jahrzehnte Bürgerkrieg und der Vietnamkrieg. Während des Vietnamkriegs war Laos neutral und es gab keine offizielle Kriegserklärung der Vereinigten Staaten an Laos. Trotzdem bombardierten die US-amerikanischen Streitkräfte Laos massiv, denn der Ho-Chi-Minh-Pfad verlief zu einem bedeutenden Teil über laotisches Territorium. Es wurden über Laos mehr Bomben abgeworfen als im Zweiten Weltkrieg auf Deutschland und Japan zusammen, womit Laos zu den schwerst bombardierten Ländern der Welt gehört. Nach dem Ende des Vietnamkrieges übernahmen die kommunistischen Pathet Lao durch eine unblutige Revolution im Jahre 1975 die Macht und proklamierten am 2. Dezember 1975 die Demokratische Volksrepublik Laos. Aufgrund von schwerwiegenden Wirtschaftsproblemen leitete Laos ab 1986 unter dem Namen Neuer ökonomischer Mechanismus eine Öffnungs- und Reformpolitik ein mit dem Ziel, den allmählichen Übergang von der Plan- zur Marktwirtschaft zu realisieren. Im Rahmen dieser Reformen wurden Wirtschaftsliberalisierungen durchgeführt und die Beziehungen zum Ausland verstärkt. Auch politische Reformen werden allmählich in Angriff genommen.




Fläche: 236 800 km2
Einwohner: 5,3 Mio.
Hauptstadt: Vientiane
Amtssprache: Lao
Feiertage: 2.12.
Währung: Kip
KFZ-Kennzeichen: LAO
Lage: zwischen 14° und 23° n. Br. sowie 100° und 107°30' ö. L.
Zeitzone: Mitteleuropäische Zeit +6 Std.
Grenzen:
im N China, im O Vietnam, im S Kambodscha, im W Thailand und Myanmar